Mathias Marks Westfalenmeister

Geschrieben von Gunter Hünerhoff
2018 Marks MatthiasFoto: Matthias Marks (Nr. 389)
In Gladbeck standen die westfälischen Seniorenmeisterschaften, die sich weiter steigender Beliebheit erfreuen, auf dem Programm. Über 5000 m war Matthias Marks von der LG Hamm in der Altersgruppe ab 50 Jahren am Start. Er sorgte gleich für ein gutes Tempo und brachte mit 17:55,06 Minuten eine hervorragende Zeit, die ihm den ersten Platz einbrachte. Ausserdem war er noch über 1500 m dabei und lief auch hier als Erster seiner AK nach 4:55,51 Minuten über die Ziellinie.
In der Altersgruppe W-65  holte Christel Anders auf beiden Sprintstrecken den Vizetitel, über 100 m mit 17,88 und über 200 m mit 39,88 Sekunden. Einen weiteren dritten Platz für die LGH lieferte Anette Rother (W-60) über 100 m mit 17,79 Sekunden ab.
Am kommenden Wochenende werden im lippischen Lage die NRW-Mehrkampfmeisterschaften ausgetragen. Im Siebenkampf
der Frauen ist Chantal Maschinski dabei, die sich in letzten Wochen in ausgezeichneter Form präsentierte. Noch vor wenigen Tagen verbesserte sie ihre Hausrekorde über 100 m und 400 m.