Zwei Titel bei Westfälischen

In Gütersloh lief Maike Krischer die 400 m mit einer Zeit von 63,67 Sekunden als Siebte in die Wertung.
Die Männer und Frauen ermittelten in Mönchengladbach ihre westdeutschen Meister. Auf beiden Sprintstrecken belegte Benina Vaupel gute Mittelplätze mit 12,70 über 100 m und 25,86 Sekunden über 200 m. Sebastian Vogt aus Hamm, der für den USC Bochum an den Start geht, gewann den Stabhochsprung mit Saison-Bestleistung von 5,25 m. Während er über 5,15 m drei Versuche benötigte, schwang er sich nach dem ersten Anlauf über die Siegerhöhe, die sonst kein Athlet schaffte.